Artenvielfalt des Biotops "Grea Wasserl" in Gefahr

Das Biotop "Grea Wasserl" am Ringsee ist ein nährstoffarmer Quellsee mit den ihn umgebenden Streuwiesen. In der amtlichen Kartierung wird ihm aufgrund seiner Seltenheit eine "überragende Schutzwürdigkeit" zugesprochen, der in seiner "derzeitigen Reichhaltigkeit nur durch extensive Bewirtschaftungsformen zu erhalten" sei. >> mehr



Ist die Heimat noch zu retten?

Der Bund Naturschutz Kreisgruppe Miesbach zeigt vom 18. Juli bis 27. August 2020 die Ausstellung
"Grün kaputt - Landschaft und Gärten der Deutschen" im ATRIUM-Gesundheitszentrum in Holzkirchen.
Sie handelt vom Artenschwund und dem Verlust von Lebensräumen auch und gerade in privaten Gärten. >> mehr



Grüne Teppichauslegware vor Schloss Bellevue?

Sehr geehrter Herr Bundespräsident,
als engagierter und fähiger Bundesaußenminister sind Sie nicht nur mir in bester Erinnerung geblieben,
auch als unser Bundespräsident zeigen Sie Bürgernähe und Einfühlungsvermögen. >> mehr



Olaf von Löwis ist neuer Miesbacher Landrat

"und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne" - diese mir im Gedächtnis gebliebene Verszeile von Hermann Hesse drückt den positiven Neuanfang aus, den die Schutzgemeinschaft Tegernseer Tal Ihnen nach ge- wonnener Wahl zum neuen Landrat wünschen möchte. >> mehr



Freizeitpark durch die Hintertür am Ödberg?

Unser folgendes Schreiben richtete sich an die Untere Naturschutzbehörde des Landratsamtes Miesbach: Mit Entsetzen haben wir von den Plänen gelesen, am Ödberg einen Parkplatz mit 150 (!) Stellplätzen anzulegen. >> mehr



_______________________________________________________________________________________________________________________

Schutzgemeinschaft Tegernseer Tal e.V.
Postfach 11 91, 83701 Gmund - Telefon 08021-9016192 - info@schutzgemeinschaft-tegernseer-tal.de

Impressum | Datenschutz