Aktuelles

- Aktuelles

- Veranstaltungs-
  kalender


- Archiv


Bauverdichtung . . . . schon mehr als wörtlich genommen!

Abriss

Der ehrwürdige Jägerhof, in Bad Wiessee .  .  .  .  .
nahe dem Quercherfeld gelegen, war eine schön anzusehende Kombination von Bauernhof und Wohnhaus. Als er abgerissen wurde, mussten in der 1. Phase 43 Bäume fallen. Weitere kamen dann angeblich dazu, um Platz für Gehwege am Grundstücksrand zu schaffen. Einige Bäume standen dann auch dem Baufortschritt im Weg.

Drei Häuser in Linie, rechts Gerüst für ein Viertes. Dazwischen schräg liegende Rahmenschalung)

Stattdessen entstehen nun lt. Plan 6 neue Wohnungs-Häuser und 1 Gebäude für Tiefgaragen-Einfahrt. Auf dem Lageplan wirkt das relativ aufgelockert – tatsächlich wird es dann wohl sehr viel enger werden. Platz- und Raum-sparend, weil das auch kalkulatorisch Vorteile bringen kann.


im Vordergrund Fundament-Mauern, rechts die 3 Häuser, links hinten ein 4. im Bau
 
Angeblich bestand früher sogar mal ein Baurecht für 13 Häuser. Aber die wären dann wohl “um ein Hauseck” kleiner gewesen.
Fazit: Auch so kann enge Verwandtschaft aussehen und zur Veränderung des Ortsbildes beitragen.



Startseite - Impressum